Jetzt bekommen wir noch mehr von Courtney Love (45) zu Gesicht. Die Rockerin hat einen Vertrag für eine eigene Reality-Serie unterschrieben, welche sie nicht nur produzieren wird, sondern in der sie natürlich auch die Hauptrolle übernimmt.

Die Serie wird von ihrer Musik und ihrem Leben handeln. Ironisch, wenn man bedenkt, dass Courtney immer lautstark zu Protokoll gegeben hat, dass sie Leute, die ihr Leben im TV zur Schau stellen, verachtet. Nun hat die „Hole“-Sängerin aber nachgegeben und will etwas Neues ausprobieren. Auf ihrer Twitter-Seite schrieb die schrille Musikerin: "Also habe ich nachgegeben und ich produziere eine ‘Reality-Show’, ABER es wird großartig."

Wenigstens mal eine positive Neuigkeit, denn in den letzten Wochen machte sie wieder nur Schlagzeilen wegen Streitereien, wie zum Beispiel mit Smashing Pumpkins-Sänger Billy Corgan (43) und Tochter Frances Bean (17). Dafür entschuldigte sich Courtney und schwor andere Menschen nie wieder online anzugreifen. "Ich werde das nicht mehr passieren lassen, ich weiß nicht, wie ich das getan habe, es hat mich einfach völlig umgehauen und atemlos zurückgelassen und das hat meine Arbeit beeinflusst und das ist nicht akzeptabel. Tja, ich war bewusst extrem begriffsstutzig und tue mein Bestes, um privaten Scheiß privat zu lassen, aber ein Mädchen kann angep*sst sein”, twitterte sie weiter.

Auf jeden Fall könnte die Show ziemlich amüsant werden, denn Love ist ja bekannt für ihre verbalen Ausrutscher und rüpelhaften Auseinandersetzungen. Ob sie mit dieser Show ihr privates Leben wirklich privat lässt? Guter Vorsatz, aber den wird sie nicht einhalten können.

Courtney LoveWENN
Courtney Love
Courtney LoveHugh Dillon/WENN.com
Courtney Love
Courtney LoveWENN
Courtney Love


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de