Das hört sich ziemlich beunruhigend an: Das Restaurant "Tafelhaus", welches dem bekannten Restauranttester, Christian Rach (53) gehört, steht in Verhandlungen, weil der Vertrag dieses Jahr ausläuft. Was passiert mit dem Laden?

Die Gerüchte kamen auf, als das Restaurant in Immobilien-Inseraten auftauchte, dabei hat Rach den Laden schon 1989 auf die Beine gestellt und bekam sogar schon einmal den Michelin-Stern dafür. Muss er sich jetzt wirklich davon verabschieden? „Ja, wir sind vom Eigentümer mit der Weitervermietung beauftragt worden“, bestätigt ein Sprecher der Maklerfirma Grossmann & Berger.

Kurz darauf, fragte die Bild bei Rach persönlich nach, die Gerüchte stimmen: „Fakt ist: Wir stehen in Verhandlungen. Ich habe einen Vertrag, der im Oktober 2011 ausläuft. Spätestens ein Jahr vorher, das ist so üblich, wird über eine Fortsetzung gesprochen. Das ist momentan der Fall. Und bis Ende 2010 bleibe ich definitiv hier.“

Ob es nun das Ende vom „Tafelhaus“ ist, kann man noch nicht bestätigen. Wir sind gespannt auf das Ergebnis der Verhandlungen.

Man kennt Rach vor allem durch die Sendung „Rach – der Restauranttester“, welche auf RTL ausgestrahlt wurde. Dabei besuchte er Gourmet-Restaurants, Eisdielen, Imbiss-Buden und versuchte diese ein wenig aufzupeppen – mit Erfolg.

Christian Rach, Januar 2010
Getty Images
Christian Rach, Januar 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de