Jetzt steht endlich fest, wer die zehnte Big Brother-Staffel gewonnen hat. Viele Fans des Ex-Bewohners Klaus sind regelrecht empört über Timos Sieg und können immer noch nicht verstehen, wieso ihr BB-Liebling eine Woche vor dem großen Finale die Koffer packen musste. Ist Porno-Klaus etwa der wahre Sieger?

Im Internet lassen viele Klaus-Anhänger ihren Frust raus und hätten sich natürlich den Strategen als Gewinner gewünscht. Auch einige der Promiflash-Leser kommentierten nach Bekanntgabe des BB-Siegers Timo, dass definitiv der Falsche die Siegprämie von 250.000 Euro erhalten habe. „KAUSfan“ zum Beispiel schrieb: „Klaus ist der wahre Sieger der Staffel. Wegen ihm waren doch die Einschaltquoten so hoch wie nie. Er ist dafür verantwortlich, dass diese Staffel die beste seit langem war.
Schade, dass diese Staffel so ein echt schlapper Typ gewonnen hat.“
Und User „Riccard“ kommentierte: „Der wahre SIEGER ist Klaus.“

Ist er das wirklich? Immerhin gab es auch genügend Timo-Fans. Klaus war zwar DER Zuschauermagnet der zehnten Staffel, hatte aber auch ziemlich viele Hasser. Und irgendwie erinnern diese ganzen Diskussionen über den wahren Sieger doch sehr an ein anderes TV-Format. Auch nach dem Finale von DSDS gab es einige Unstimmigkeiten, weil Mehrzad Marashi (29) der neue Superstar wurde und Menowin Fröhlich (22), der bis dahin als absoluter Favorit galt, nur Vize-Gewinner wurde.

Findet Ihr, dass Klaus der wahre Sieger ist?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de