Eigentlich sieht man die Vampir-Serie Vampire Diaries und die Vampir-Saga Twilight immer als Konkurrenten an. In einem Interview verrieten die Vampire Diaries-Schauspieler Paul Wesley (28), Ian Somerhalder (31) und Nina Dobrev (21) nun, dass sie dies nicht tun.

Auf Twilight und Robert Pattinson (24) angesprochen, erwiderte Ian: „Der wahnsinnige Erfolg von Twilight erlaubt uns erst diesen Job zu haben! Die Handlung und Rahmenbedingungen ähneln sich sehr, doch mittlerweile grenzen sich die beiden Shows sehr voneinander ab.“ Als Paul ihn unterbricht und sagt, sie müssten Twilight dankbar sein ergänzt Ian: „Aber unsere Show hat Sex!“ und ergänzt, er habe gehört, dass es in Twilight keinen Sex gäbe.

Diese Aussage könnte man auch als kleinen Seitenhieb verstehen. Denn seine Aussage lässt vermuten, dass er noch keinen einzigen Twilight-Film gesehen hat. Auch Pauls Reaktion, er fragt Nina, ob es wirklich keinen Sex in Twilight gäbe, kann man nicht so recht ernst nehmen. Nina springt schnell ein und erklärt, Bella und Edward, gespielt von Robert und Kristen (20), hätten tatsächlich keinen Sex.

Wir können uns nicht vorstellen, dass Ian und Paul wirklich so ahnungslos sind, wie sie tun. Doch so ganz sicher kann man sich da nicht sein. Immerhin tun sie ja nur ihren Job und warum sollten sie sich da mit ihren 'Vorgängern' beschäftigen?

Paul Wesley, "Vampire Diaries"-Star
Theo Wargo/Getty Images
Paul Wesley, "Vampire Diaries"-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de