Wer Dummes tut, muss dafür bestraft werden. Das gilt für alle und auch bei Promis wird da keine Ausnahme gemacht. So muss sich jetzt auch George Michael (47) für seine Dummheiten verantworten. Weil er unter Drogen- und Alkoholeinfluss Anfang Juli mit seinem Auto in einen Laden gekracht war, wurde er heute für diese Straftat angeklagt.

Am 24. August muss er dann vor den Richter, um dort seine gerechte Strafe entgegen zu nehmen. Er soll nicht nur Drogen konsumiert, sondern auch noch eine gewisse Menge Cannabis bei sich gehabt haben. Was ihm wegen der Suff-Fahrerei blüht, ist noch nicht genau bekannt, allerdings musste er 2007 seinen Führerschein für zwei Jahre abgeben, weil er bereits damals unter Alkoholeinfluss gefahren war. Diesmal dürfte die Strafe aber wohl etwas härter ausfallen. Wer nicht hören will, muss fühlen!

George Michael bei einem Konzert in Amsterdam, 2007
Getty Images
George Michael bei einem Konzert in Amsterdam, 2007


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de