Gerade erst wurde die quirlige Sängerin Lena Meyer-Landrut (19) mit dem Grand Prix-Krönchen belohnt, schon stehen wieder neue Gespräche für den Eurovision Song Contest im Jahr 2011 an. Und die frisch gebackene Abiturientin kündigte ja schon groß an, auch beim nächsten Mal wieder mit von der Partie sein zu wollen. Die Frage ist nur: In welcher Stadt wird Lena dann auf der Bühne stehen?

Wie nun laut dem NDR bekannt wurde, stehen noch vier große Städte in Deutschland zur Auswahl, nachdem Köln bereits eine Absage hinnehmen musste. Die konkurrierenden Bewerber-Städte sind Berlin, Düsseldorf, Hamburg und Lenas Heimatort Hannover. Letztendlich entscheiden der NDR, die ARD und die European Broadcasting Union EBU, wo der nächste internationale Wettbewerb ausgetragen wird. „Wir werden die Unterlagen sorgfältig daraufhin prüfen, welcher Ort die besten Produktionsbedingungen für drei Fernsehshows, die überzeugendste Infrastruktur und die günstigsten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen bietet“, so Thomas Schreiber, ARD-Koordinator Unterhaltung.

Die Halbfinals der Musikshow sind übrigens für den 10. und 12. Mai 2011 angesetzt, das Finale – vielleicht wieder mit Lena als Favoritin – wird am 14. Mai ausgetragen. Jetzt fragt sich nur noch wo?! Welchen Austragungsort hättet ihr denn am liebsten?

Sasha, Sänger
Getty Images
Sasha, Sänger
Sasha beim Echo 2012
Getty Images
Sasha beim Echo 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de