Altrocker Ozzy Osbourne (61) ist doch immer noch für eine Überraschung gut. Bei einem Konzert in Connecticut holte er für den Song „Crazy Train“ einen ganz besonderen Gitarristen auf die Bühne. Der zeichnet sich nicht nur durch sein außerordentliches Talent, sondern vor allem durch sein Alter aus.

Yuto Miyazawa ist nämlich gerade mal 10 Jahre alt. Er steht sogar seit 2008 im Guinnessbuch der Rekorde, als jüngster professioneller Gitarrist. Und dass er diesen Titel zu Recht trägt, durfte er jetzt neben Ozzy unter Beweis stellen. Wirklich beeindruckend, wie der kleine Japaner rocken kann. Ganz der Profi heizt er dem Publikum mit einigen Soli so richtig ein, die kriegen sich, angesichts so viel Könnens, kaum noch ein. Ozzy sei eins seiner größten Idole, ließ Yuto schon des Öfteren verlauten. Bereits 2009 durfte er dann mit seinem Vorbild auf der Bühne stehen.

Wollen wir nur hoffen, dass Yuto das mit dem Vorbild dann doch nur auf die Musik beschränkt, denn den Drogeneskapaden des Rockers muss der Kleine nun wirklich nicht nacheifern. Überzeugt euch selbst von Yutos Rocker-Qualitäten:

Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Getty Images
Kelly, Ozzy, Sharon und Jack Osbourne
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017
Getty Images
Sharon und Ozzy Osbourne auf dem roten Teppich, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de