Man möchte es Ironie des Schicksals nennen. In der gestern ausgestrahlten Folge Rachs Restaurantschule musste Jennifer gehen. Der als Restauranttester bekannt gewordene Christian Rach (53), attestierte der 17-Jährigen, dass sie noch jung und zu unreif für die Ausbildung in dem Restaurantprojekt sei.

Nun die Überraschung: Im anschließend ausgestrahlten Magazin "Extra", wurde der Ausbildungssuchenden ein eigener Beitrag gewidmet. Dieser bezog sich jedoch nicht auf ihren Rauswurf bei Rachs Restaurantschule, sondern auf ihre Schwangerschaft! Kurz nachdem Jennifer von Hamburg zurück in ihre Heimatstadt kam, wurde sie von ihrem Freund - mit dem sie erst seit ein paar Wochen zusammen ist - schwanger. Irgendwie hat Christian Rach dann wohl recht behalten mit seiner Vermutung.

Trotz der Tatsache, dass die Schwangerschaft ungewollt war und die angehenden Eltern beide arbeitslos sind, freuen sie sich jetzt sehr auf ihr erstes Baby und wollen die Herausforderung gemeinsam meistern. Das junge Paar möchte auch bald nach Hamburg ziehen, damit Jennifer dann später auf das Angebot zurückkommen kann, das ihr der Restauranttester in der letzten Folge unterbreitete. Er bot ihr an, sich in einem Jahr nochmals bei ihm zu bewerben - sofern sie dann etwas an Reife dazugewonnen hat.

Christian Rach, 2016
Getty Images
Christian Rach, 2016


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de