Ganz privat und gar nicht spießig zeigt sich mal wieder US-Präsident Barack Obama (49). Dem amerikanischen Musikmagazin Rolling Stone erzählte er nun exklusiv, welche Songs er zum Joggen auf dem iPod hat.

Neben schwerwiegenderen Themen wie dem Afghanistankrieg und den laufenden Reformen zur Gesundheitspolitik tasteten sich die Reporter auch zu ganz persönlichen Infos vor. So verriet das Staatsoberhaupt, dass er etwa 2.000 Songs auf seinem iPod habe, einige davon seien ältere Künstler wie Bob Dylan oder Stevie Wonder, die er schon als kleiner Junge gehört hat.

Doch auch in musikalischer Hinsicht bringt Obama frischen Wind ins Weiße Haus: Rapmusik von Jay-Z (40), Nas oder Lil Wayne (28) stehen bei ihm ganz hoch im Kurs. Vor allem seine beiden Töchter Malia und Sasha seien ihm bei der Suche nach neuer Musik eine große Hilfe.

Schon vor kurzem stellte er seinen guten Musikgeschmack unter Beweis, als er Künstler wie Dave Grohl, Jack White (35) und Paul McCartney (68) zu einem Benefizkonzert ins Weiße Haus einlud.

Obama, du rockst!

Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Getty Images
Michelle, Sasha, Malia und Barack Obama im August 2016
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Jay-Z, Blue Ivy Carter und Beyoncé bei den Grammy Awards 2018
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012
Getty Images
Selena Gomez und Justin Bieber, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de