Dass Lady GaGa (24) mit ihrem Fleisch-Outfit, das sie bei den MTV VMAs trug, in den Medien polarisierte, ist längst klar. Das fragwürdige Rindfleisch-Kostüm war alles andere als glamourös und passte so gar nicht zu einer Musikveranstaltung wie dieser. Nichtsdestotrotz wird das extra für GaGa angefertigte Kleid von einigen Leuten kopiert – allen voran eine Kellnerin aus New York.

Mery Lopez arbeitet im New Yorker „Old Homestead Steakhouse“ und trug eine perfekte Kopie des essbaren Outfits der berühmten Sängerin. Besser als auf einer Musikveranstaltung ist es dort wohl allemal aufgehoben, dennoch fragt man sich natürlich, ob den Gästen des Restaurants beim Anblick dessen nicht doch eher der Appetit vergeht. Natürlich hat das Kellnerinnen-Outfit einen ganz speziellen Grund: Restaurantbesitzer Marc Cherry bietet Lady GaGas Fake-Kleid nämlich für sage und schreibe 100.000 Dollar zum Verkauf an. Wer bitteschön legt sich so etwas denn freiwillig zu?

Wir sind gespannt, ob es tatsächlich irre Abnehmer dafür geben wird. Hier ist das skurrile Video dazu:

Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Getty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de