Schon beim Anblick ihres fleischigen Outfits bekamen einige Zuschauer einen regelrechten Würgereiz. Lady GaGa (24) hat es mal wieder geschafft, bei den diesjährigen MTV Video Music Awards Gesprächsthema Nummer 1 zu werden. Schuld daran sind nicht nur ihre acht gewonnen Preise, sondern vor allem ihr abartiges Steak-Kleid.

Zunächst einmal schien es so, als seien die Tierschützer trotz der skurrilen Klamotte zufrieden gestellt, da die Lady immerhin auf das grausame Töten von Tieren für die Fashionindustrie aufmerksam machte. Doch diese News dürften PETA und Co. jetzt schaudern lassen: Denn bei dem Outfit der 24-Jährigen soll es sich tatsächlich um echtes Fleisch gehandelt haben! Igitt – kann man dazu nur sagen.

Ihr Designer Franc Fernandez bestätigte nun, dass es sich bei seiner Kreation um echte Fleischfetzen am Körper gehandelt habe. Gegenüber der USA Today sagte er, er habe das Rindfleisch bei seinem Familienschlachter gekauft und es innerhalb von zwei Tagen zu dem Kleid verarbeitet. Nach Anfragen der Daily Mail bei diversen Fleischern soll Lady GaGa mindestens zehn Kilo Fleisch am Körper - sogar ihre Schuhe waren aus rohem Fleisch! - getragen haben.

Geschmacklos - kann man man zu dieser Nahrungsklamotte nur sagen!

Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Getty Images
Lady Gaga und Bradley Cooper bei den National Board of Review Awards
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de