Heute Abend steht das dritte LaViVe-Mitglied fest. Und natürlich schauen nicht nur wir uns die Stars von morgen an, auch ehemalige Popstars-Kandidatinnen nehmen ihre Konkurrenz genau unter die Lupe.

Auch Leo (22) von der Gewinner-Band Queensberry lässt sich keine Sendung entgehen und gibt in der Intouch ihre Meinung über die Kandidatinnen kund. So gibt sie Katrin (19) wegen derer Größe kaum eine Chance: „Durch ihre Größe könnte das ein seltsames Gesamtbild ergeben.“ Diba (20) kann sie sich jedoch durchaus in der Band vorstellen: „Ich finde sie ganz toll. Sie kommt auf die Bühne und hat eine richtig gute Ausstrahlung.“ Auch Esra (17) hat Leos Meinung nach das Potential: „Sie ist rebellisch und unkonventionell. Das sehen die Leute gern.“

Yonca (22) hingegen muss auch von Leo Kritik erfahren: „Sie war für mich zu unscheinbar und deshalb glaube ich nicht an sie.“ Auch an Pascaline (19) glaubt Leo nicht so recht: „Pascaline hat eine sehr tolle Stimme. Trotzdem bin ich mir unsicher, ob sie es in die Band schaffen kann.“ Und Julia (17) fehlt es an „mehr Glamour“, meint Leo.

Laut Leo werden sich also Diba und Esra in die LaVive-Band zu Sarah (22) und Meike (23) singen. Mal sehen, ob dies tatsächlich so passiert. Schon heute Abend sind wir etwas schlauer.

Leonore BartschPatrick Hoffmann/WENN.com
Leonore Bartsch
ProSieben/Frank Hempel
Screenshot prosieben.de


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de