Könnte Gabby (32) sich eine große Queensberry-Reunion vorstellen? 2008 entstand die Girlband bei Popstars. Allerdings gaben die Mädels nach einer Umstrukturierung innerhalb der Band wenige Jahre später ihre endgültige Auflösung bekannt. Grund für das Band-Aus sollen Streitigkeiten gewesen sein – inzwischen gehen die Ex-Mitglieder getrennte Wege. Gabby beispielsweise arbeitet schon seit Jahren an ihrer Solokarriere – wäre sie prinzipiell aber für ein Comeback offen? Promiflash hat nachgefragt.

"Ich liebe Queensberry und die Songs und ich möchte die Zeit wirklich nicht missen. Ich sage auch immer noch: 'Sag niemals nie!'", verrät die Musikerin Promiflash im Rahmen der Dr.Sindsen-Fashionshow von Ex on the Beach-Star Eric Sindermann (32). Gabby denkt aber dennoch nicht, dass aus diesem Vorhaben etwas werden könnte: "Aktuell sehe ich aber kein Comeback von Queensberry." Grund dafür sei, dass die Mädels alle mit ihrem eigenen Leben beschäftigt seien. Böses Blut herrsche von Gabbys Seite darüber hinaus aber nicht mehr: "Ich bin mittlerweile so in meinem Leben angekommen, dass ich allen nur das Beste wünsche."

Aber anscheinend ist Gabby auch ohne Queensberry-Comeback beruflich voll ausgelastet, wie beispielsweise mit dem Auftritt bei Erics Fashionshow. "Ich liebe es gerade, mich als Solokünstlerin zu entfalten, es macht mir so viel Spaß", schwärmt die Sängerin über das Event.

Die Mädels von Queensberry
ActionPress/United Archives GmbH
Die Mädels von Queensberry
Eric Sindermann bekannt als Dr.Sindsen bei seiner Fashionshow
Nicole Kubelka / Future Image/ ActionPress
Eric Sindermann bekannt als Dr.Sindsen bei seiner Fashionshow
Gabby bei der Dr.Sindsen-Fashionshow
Nicole Kubelka / Future Image/ ActionPress
Gabby bei der Dr.Sindsen-Fashionshow
Würdet ihr euch ein Queensberry-Comeback wünschen?151 Stimmen
115
Nein, eigentlich nicht.
36
Ja! Das wäre für mich ein wahrgewordener Traum.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de