Noch immer gibt der Auto-Unfall der ehemaligen Germany's Next Topmodel-Kandidatin Gisele Oppermann (23) Rätsel auf. War es tatsächlich nur ein Unfall oder doch ein Suizid-Versuch? Im November dieses Jahres geriet das Model auf einer Bundesstraße im Sauerland mit ihrem Mercedes in den Gegenverkehr und krachte mit einer Audi A3-Fahrerin zusammen. Mit schlimmen Quetschungen wurde sie umgehend ins Krankenhaus gebracht.

Jetzt, fast einen Monat nach dem Horror-Crash, sprach erstmals Giseles Freundin Sabrina Lange (Ex-Big Brother-Bewohnerin) in der Öffentlichkeit über den Zustand der 23-Jährigen. Offenbar geht es Gisele gar nicht gut, sie soll ernste seelische Probleme haben. „Sie will nicht mehr zurück in die Öffentlichkeit", so Sabrina im Interview mit RTL Exclusiv. Auch das Modeln wolle Gisele nun endgültig an den Nagel hängen. „Sie braucht dringend eine Therapie, am besten sechs Monate ohne Kontakt zur Außenwelt", erzählt Sabrina weiter.

Momentan befindet sich Gisele, die derzeit nur an Krücken gehen kann, in einer Rehaklinik. Wie lange sie dort, fernab von Drogen und Alkohol, bleiben muss, ist noch unklar.

Gisele OppermannWENN
Gisele Oppermann
Gisele OppermannWENN
Gisele Oppermann
Sabrina LangeWENN
Sabrina Lange


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de