Jetzt steht er fest, der Supertalent-Sieger 2010. Freddy Sahin-Scholl (56) konnte sein Glück kaum fassen, als in der Nacht von Samstag auf Sonntag sein Name bei der Entscheidung fiel. „Ich hab damit nicht gerechnet, weil wir waren eine fantastische, große, tolle Talent-Gruppe.“ Die Spannung blieb bis zum Schluss, denn auch Sänger Michael Holderbusch (31) und Tänzer Tobias Kramer (27) hatten gute Chancen auf den Sieg. Letzteren wünschten sich die Promiflash-Leser sogar als Gewinner, denn bei unserer Umfrage, ob Freddy der Favorit war, hätten von über 19.000 Lesern 10.248 lieber Tobias als Sieger gehabt.

Doch wie geht es jetzt weiter mit dem Super-Tänzer, dessen großer Traum es ist, irgendwann eine eigene Tanzschule für Gehörlose zu eröffnen? „Ich hab natürlich einige Angebote, ich werde Workshops geben, ich werde Auftritte haben und vielleicht komme ich ja dann irgendwann zu meinem Ziel, doch noch eine Tanzschule aufzumachen, schauen wir mal 2011.“ Wir wünschen Tobias natürlich von ganzem Herzen, dass das kommende Jahr für ihn noch erfolgreicher wird.

Für den gehörlosen Kandidaten ist das verlorene Finale aber nicht das Ende, wie sein Dolmetscher seine Worte nach der Show übersetzte. „Ich hab mein Ziel erreicht, für mich war es einfach wichtig, auf der Bühne Spaß zu haben, möglichst zu zeigen, was ich kann. Ich meine, ich gehöre zu den Top 3, hallo, zu den Top 3 von 40.700 – ich hab mein Ziel definitiv erreicht.“ Mit seiner Fähigkeit, sich trotz Gehörlosigkeit dermaßen gut zum Rhythmus der Musik zu bewegen, und das vor einem Millionenpublikum, berührte er die Zuschauer und machte sich selbst mehr als stolz. „Das war das Erlebnis meines Lebens, da werde ich meine Kindern und Enkelkindern von erzählen können“, so der 27-Jährige.

Und auch Gewinner Freddy schien begeistert von seinem Mitstreiter gewesen zu sein, sagte er doch: „Tobias war mein Favorit, weil ich das absolut toll finde. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, meine Klänge nicht zu hören. Und er steht da und hat ne andere Fähigkeit, das in wunderbarer Weise zu zeigen, und seine Freude und seine fantastische Möglichkeit, wie er sein Leben zeigt – uns allen übrigens zeigt – und das bewegt mich tief.“

Alle Infos zu Das „Supertalent" gibt es im Special bei RTL.de.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
(c) RTL / Andreas Friese


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de