Gestern fand es statt: Das große Finale von Das Supertalent. Und Freddy Sahin-Scholl (56) wurde zum strahlenden Sieger gekürt. Nun ist er um 100.000 Euro reicher und kann sich sicher sein, dass er zumindest in nächster Zeit zu den Gesprächsthemen überhaupt zählt.

Dieter Bohlen (56) sah Freddy nach seinem gelungenen Auftritt als großen Favoriten. Besonders beeindruckend war für ihn, wie für alle anderen, natürlich, dass er sogar sein eigenes komponiertes Lied zum Besten gab und damit alle überzeugen konnte. Doch hat der zweistimmige Sänger verdient gewonnen?

Was meint ihr denn zum diesjährigen Sieger?

Am Ende konnte sich Freddy über die Siegprämie freuen und hoffen, dass er genauso erfolgreich wird wie Mundharmonikaspieler Michael Hirte (46), der 2008 zum Supertalent gewählt wurde.

Alle Infos zu Das „Supertalent" gibt es im Special bei RTL.de.

Wenn es nach den Promiflash Lesern gegangen wäre, dann hätte Freddy sich nicht mit dem Titel schmücken dürfen, denn in unserem Voting lag der gehörlose Tänzer Tobias Kramer (27) vorne, lieferte sich ein Kopf an Kopf-Rennen mit Sänger Andrea Renzullo (14). Letzterer kam allerdings noch nicht einmal unter die Top 3 und musste sich knapp gegen Tobias geschlagen geben, der dann weiter zusammen mit Michael Holderbusch (31) und Freddy Sahin-Scholl um den Titel Supertalent 2010 zittern durfte.

RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius
RTL / Stefan Gregorowius


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de