Was ist denn da beim Lady GaGa (24) Konzert in London los gewesen? Hat die GaGa etwa keine Lust auf Weihnachten oder hat sie gar war gegen den Weihnachtsmann persönlich?

Mitte Dezember rockte sie die britische Hauptstadt und ließ dann plötzlich ihren gesamten vorweihnachtlichen Frust an einem plüschigen Santa Claus aus. Aber der vermeintliche Hass bezog sich eigentlich gar nicht auf den Mann mit dem weißen Bart. Sie wollte sich nur einfach mit denen solidarisch zeigen, die an Weihnachten einsam und allein sein werden und somit nicht so viel von Weihnachten halten, wie sie selbst. „Ich liebe Weihnachten“, sagte sie sogar noch bevor sie versuchte dem Santa Claus den Kopf abzubeißen und ihn dann aber auf den Boden schmiss und ihn mit ihren Mega-Absätzen malträtierte. Letztendlich musste der Kopf des Stoff-Mannes unter beängstigendem „Ich-hasse-die-Feiertage“-Gebrüll weichen. Zu guter Letzt rupfte sie noch die Füllung aus ihm heraus und stellte fest, dass „er schwanger mit Chemikalien war, nicht passend für Kinder“.

Ups, eine ganz schön wilde, brutale Darbietung, die sicher nicht bei allen Zuschauern gut ankam.

Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Getty Images
Cynthia Germanotta and Lady Gaga im Januar 2019
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Getty Images
Taylor Kinney und Lady Gaga bei der Vanity-Fair-Oscarparty 2016
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019
Getty Images
Christian Carino und Lady Gaga bei den Golden Globes 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de