Für alle Menschen, die an Schlafstörungen leiden, hat Johnny Depp (47) einen ebenso simplen wie naheliegenden Tipp: Einfach einen Pyjama anziehen. Diese Banalität hätte ihn nämlich von seinen eigenen Schlafproblemen kuriert. Der Sunday Times verriet er, dass ihm der Filmregisseur Julian Schnabel (59) diesen Ratschlag gegeben hat.

„Sie mögen es vielleicht schockierend finden, aber ich bin eigentlich nicht so der Typ, der gerne Pyjamas trägt. Ich neige zu Schlafstörungen, wie viele andere Menschen auch. Mein Freund Julian Schnabel sagte dann einmal zu mir: 'Ich habe die Lösung für dein Problem' und gab mir einen großen bequemen Woll-Pyjama. Kaum zu glauben, aber wahr: Damit schlief ich ganze zwölf Stunden am Stück. Es war wie ein Wunder.“ Anschließend fügte Johnny Depp noch flüsternd hinzu: „Aber man darf Pyjamas nicht übermäßig beanspruchen, man gewöhnt sich total schnell an sie und dann ist man aufgeschmissen.“

Johnny DeppSean Thorton/WENN.com
Johnny Depp
Johnny DeppWENN
Johnny Depp
Johnny DeppWENN
Johnny Depp


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de