Heute Abend, am 8. Tag der Berlinale, wurde der Goldene Ehrenbär an Armin Müller-Stahl (80) verliehen. Er bekam ihn für sein Lebenswerk.

Der Berlinale-Chef Dieter Kosslick (62) verlieh ihm den Preis höchstpersönlich mit den Worten: „Armin Müller-Stahl ist der größte gesamtdeutsche Schauspieler.“ Im Berlinale Palast wurde anschließend sein Film „Music Box“ gezeigt. Armin Müller-Stahl, der schon seit mehr als 50 Jahren vor der Kamera steht, spielte in Filmen wie „Die Manns ein Jahrhundertroman“ und „Shine“ mit. Er drehte schon mit Regisseuren wie Jim Jarmusch (58) und ist nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit berühmt.

Wir gratulieren ihm zu diesem verdienten Preis und fiebern schon der morgigen Verleihung des Goldenen Bären entgegen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de