Michael Douglas (66) und seine Ehefrau Catherine Zeta-Jones (41) führen mit ihren Kindern ein äußerst harmonisches und skandalfreies Leben. Selten sind die beiden überhaupt in den Schlagzeilen zu finden, und seit der „Wall Street“-Star den Krebs bekämpft hat, auch durchweg mit positiven. Aber nun der Schock!

Als das Ehepaar gestern auf dem Weg zurück in ihr Londoner Hotel war, platzten sie direkt in eine Horde Paparazzi. Plötzlich begann Catherine zu schreien, weil einer der Fotografen die Waliserin angeblich geschlagen habe. Und romantisch, wie der Michael nun mal ist, springt er natürlich seiner holden Braut auch gleich zur Seite und verteidigt ihre Ehre. Als er Catherine, die sofort die Polizei rufen wollte, sicher in der Lobby abgesetzt hatte, kam der nun sehr aufgebrachte Schauspieler wieder aus dem Hotel heraus und legte sich mit dem besagten Paparazzo an, Phrasen ausstoßend wie „Du Arschloch!“

Und dabei war es eigentlich ein schöner Tag für die Schauspielerin. Sie wurde nämlich in den königlichen Palast eingeladen, um von der Queen (84) höchstselbst den britischen Verdienstorden zu bekommen. Catherine geht es aber gut, es war ja nichts wirklich Schlimmes passiert. Und eins ist doch auch gut zu wissen: Wenn man so einen Mann hat, braucht man keinen Bodyguard mehr!

Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones bei einer Gala in New York
Getty Images
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones bei einer Gala in New York
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones mit ihren Kindern Dylan und Carys, 2011
Getty Images
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones mit ihren Kindern Dylan und Carys, 2011
Cameron Douglas, Michael Douglas, Catherine Zeta-Jones und Kirk Douglas
Gregg DeGuire/Getty Images
Cameron Douglas, Michael Douglas, Catherine Zeta-Jones und Kirk Douglas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de