Um Lost-Star Michelle Rodriguez (32) gibt es ja schon seit einigen Jahren Gerüchte ohne Ende. Einmal hieß es, Michelle sei bisexuell, dann wieder lesbisch, dann wieder doch nicht. Ihre sexuelle Orientierung war einfach immer ein Thema.

Und das, obwohl sie immer betonte, dass sie sich zu diesem Thema niemals definitiv äußern würde. Trotzdem wartete man eigentlich immer auf ein Outing von ihr, ihrer Karriere hätte das sicherlich keinen Abbruch getan. Doch warum hätte sie sich outen sollen, wenn sie es in Wirklichkeit gar nicht ist?

Jetzt hat es ihr wohl endgültig gereicht mit dem Wirrwarr um ihr Privatleben, denn als sie nun bei der Filmpremiere von „Battle L.A.“ von Rumorfix gefragt wurde, welches Gerücht um ihre Person sie gerne mal endgültig vom Tisch haben wolle, antwortete Michelle: „Ich bin keine Lesbe! Mitchie steht auf Würstchen!“ Na, das war doch mal ne Aussage. Hier könnt ihr euch das witzige Statement angucken:

Michelle Rodriguez, Schauspielerin
Getty Images
Michelle Rodriguez, Schauspielerin
Michelle Rodriguez, Gal Gadot und Vin Diesel
Getty Images
Michelle Rodriguez, Gal Gadot und Vin Diesel
Michelle Rodriguez, "Fast & Furious"-Darstellerin
Getty Images
Michelle Rodriguez, "Fast & Furious"-Darstellerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de