Indira Weis (31) lebt in ständiger Angst, denn bereits seit Wochen stellt ihr ein fanatischer Stalker nach. Gegenüber Bunte verriet der Dschungelcamp-Star, dass ihr Verfolger krankhaft von ihr besessen sei. Zu Beginn schien alles noch harmlos, doch nach einer gewissen Zeit erreichten die Geschenke und Briefe sogar schon ihre Eltern.

Das ging Indira dann eindeutig zu weit: „Wenn Eltern mit reingezogen werden, hört der Spaß auf. Die haben sich bedroht gefühlt“, erklärte sie. Die Sängerin will nun auch Anzeige gegen den Verfolger erstatten, denn die Verehrung geht ihr eindeutig zu weit.

„Er hat alles rausbekommen, alle Adressen - ich weiß nicht wie. Er ist ein Vollprofi, das macht mir Angst“, erzählte Indira. Außerdem belästige sie der Stalker per Telefon und habe ihr sogar im Hotel aufgelauert, obwohl kaum jemand wusste, dass sie dort eingecheckt hatte. „Da bekommt man Angst, wenn dann einer mal nachts vor deiner Zimmertür steht“, klagte sie. Zum Glück haben Indira und ihr Freund Jay Khan (28) beschlossen, zusammenzuziehen - so kann er seine Liebste beschützen und sie wieder beruhigt einschlafen.

Russell Crowe beim Screening von "Boy Erased" in New York im Oktober 2018
Getty Images
Russell Crowe beim Screening von "Boy Erased" in New York im Oktober 2018
Waldbrände in Australien im Januar 2020
Getty Images
Waldbrände in Australien im Januar 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de