Die Hochzeit von William (28) und Kate (29) hat so einige kuriose Trends hervorgebracht. Von verrückten Souvenirs bis hin zu tausendfach geklickten Videos eines radschlagenden Priesters auf YouTube. Doch besonders viel Aufmerksamkeit erhält derzeit das wohlgeformte Hinterteil von Pippa Middleton (27). Der figurbetonte Schnitt ihres schlichten Brautjungfer-Kleides brachte ihre sexy Kehrseite perfekt zur Geltung.

Nun wurde dem royalen Hinterteil zu Ehren sogar eine eigene Facebook Seite eingerichtet. Die „Pippa Middleton Ass Appreciation Society“ hat mittlerweile schon fast 169.000 Online-Fans. Die hübsche Brautjungfer ist DAS Gesprächsthema überhaupt und so manche böse Zungen mögen behaupten, dass sie ihrer Schwester sogar die Show gestohlen habe. Denn auch mögliche Turteleien mit Prinz Harry (26) wurden bereits heiß diskutiert.

Wir wollen Kates Schwester mit Sicherheit keine böse Absicht unterstellen. Sie war schlicht gekleidet und hielt sich während der Trauung dezent im Hintergrund - und dass ihr knackiger Popo so viel Aufmerksamkeit erregt, damit hätte „Her Royal Hotness“, wie sie im Vereinigten Königreich nur noch genannt wird, wohl selbst nicht gerechnet.

Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Getty Images
Die Royal-Family 2018: Charles, Camilla, Andrew, Queen Elizabeth, Meghan, Harry, William und Kate
Herzogin Kate und Pippa Middleton bei der Hochzeit im April 2011
Getty Images
Herzogin Kate und Pippa Middleton bei der Hochzeit im April 2011
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry
Ben STANSALL / Leon NEALL / Getty Images
Der Hochzeitskuss von Diana und Charles, Kate und William sowie Meghan und Harry


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de