Als Katie Price (33) gestern zusammen mit ihrem argentinischen Lover Leandro Penna (26) gesichtet wurde, war es diesmal nicht ihr enormer Vorbau, der sämtliche Blicke auf sich zog, sondern ihr Handgelenk. Dort prangt nämlich nun ein neues Tattoo. Wo bis vor kurzem noch „Pete“ zu lesen war, ist nun eine rote Rose im Old-School-Style zu sehen. Den Namen und die zwei kleinen Herzchen drumherum hatte sie schon im Jahr 2009, gleich nach ihrem Ehe-Aus, durchstreichen lassen - doch nun ist auch das verschwunden. Das Ex-Boxenluder hat mit dem Cover-up ihres Liebestattoos nun den letzten Schritt getan, um das Kapitel Peter Andre (38) endgültig abzuschließen.

Obwohl Katie sich gewohnt in einem freizügigen Outfit präsentierte, ihre Barbie-Mähne auch im Dunkeln strahlte und der geschniegelte Leandro wirklich ein Augenschmaus war, hatten die Fotografen nur das bunte Bildchen am Handgelenk im Visier. Zuvor hatte das Busenwunder bei öffentlichen Auftritten das erneuerte Tattoo stets unter Bandagen oder langen Ärmeln versteckt und ein großes Geheimnis um das neue Motiv gemacht. Scheinbar sind Rosen ein beliebtes Mittel, um ungeliebte Schriftzüge loszuwerden, denn wie Katie hat auch Elisabetta Canalis (32) ihr Eminem-Tattoo mit einer Blumenranke überdeckt. Man sollte sich eben wirklich genau überlegen, wen oder was man sich unter die Haut stechen lässt - denn auch wenn die Liebe vergeht, bleiben die Bilder oder zumindest ein paar unschöne Narben.

Katie Price mit ihrem Sohn Harvey
Getty Images
Katie Price mit ihrem Sohn Harvey
Katie Price und Kieran Hayler in London 2016
Jeff Spicer/Getty Images
Katie Price und Kieran Hayler in London 2016
Peter Andre und seine Frau Emily MacDonagh bei den Pride Of Britain Awards
Getty Images
Peter Andre und seine Frau Emily MacDonagh bei den Pride Of Britain Awards


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de