Was läuft denn da verkehrt in der Welt? Wie sich laut TMZ herausstellte, ist eine ehemalige Praktikantin von US-Außenministerin Hillary Clinton (63) zum Porno-Sternchen mutiert.

Die heutige Pornodarstellerin Sammie Spades kommt aus gutem Hause. Sie war auf dem College und hatte große Ziele. Eigentlich wollte sie Anwältin werden und dann in Richtung Öffentlichkeitsarbeit gehen. 2006 hatte Sammie dann das Glück bei einem Event auf die damalige Senatorin Hillary Clinton zu treffen. Sie fragte zielstrebig nach einem Praktikum. Kurze Zeit später, im Sommer 2006, bekam sie den Platz in dem Büro von Hillary. Sammie täumte davon, es einmal so weit zu bringen wie ihr Vorbild Hillary Clinton. Das waren ihre damaligen, klaren Zukunftspläne, doch wer hätte gedacht, wie das einmal enden würde?

Ein paar Jahre später war es dann leider so, dass Sammie in finanzielle Probleme geriet. Sie sah wohl keine Möglichkeit anderweitig Geld zu verdienen und der Reiz, schnelles Geld zu machen, lag im Pornogeschäft sehr nahe: Kurzer Zeitaufwand für verhältnismäßig viel Geld! Sehr schade ist allerdings, dass sie all ihre beruflichen Ziele und Träume so leichtfertig für das Geschäft mit dem Sex aufgegeben hat. Ebenso fragt man sich, warum eine intelligente, junge Frau diesen Weg wählt? Hillary Clinton, die als Power-Frau bekannt ist, wird wohl von den beruflichen Veränderungen ihres ehemaligen Schützlings auch nicht begeistert sein. Doch hätte wohl weder sie noch jemand Anderes ihre Entscheidung ändern können.

Bill und Hillary Clinton
Getty Images
Bill und Hillary Clinton
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Getty Images
Katy Perry und Russell Brand in Los Angeles 2011
Hillary Clinton und Bill Clinton im Februar 2016 in Las Vegas
Getty Images
Hillary Clinton und Bill Clinton im Februar 2016 in Las Vegas


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de