Mehr als sieben Jahre ist es her, dass für die Sitcom „Friends“ der Vorhang fiel. Fast zehn Jahre lang lachten Fans weltweit über die Geschichten der sechs Freunde aus New York. Bis heute zählt „Friends“ zu den 50 erfolgreichsten Serien aller Zeiten und heimste in den verschiedensten Kategorien mehr als 60 Emmy-Nominierungen und Gewinne ein. Für die Schauspieler der Serie bedeutete dies ein Sprungbrett in die ganz große Karriere. Besonders allerdings für Jennifer Aniston (42), die in „Friends“ in der Rolle der Rachel Green zu sehen war.

Im Interview der britischen Show Daybreak erzählte sie jetzt, wie gerne sie noch heute an die Zeiten zurückdenkt: „Es hat uns so viel gegeben. Es war das Tollste was wir alle jemals gemacht haben und es ist wahrscheinlich einer der tollsten Jobs den wir je hatten.“ Ein Comeback schließt sie allerdings aus. Schließlich laufen die Serien heute noch ständig rauf und runter und das wäre doch vollkommen ausreichend. Bei dem Rückblick in die Vergangenheit wird Jen auch gleich ein wenig sentimental, macht aber deutlich, wie viel gelassener sie heute im Vergleich zu vor 15 Jahren ist: „Viele Frauen, die ich kenne sind in meinem Alter einfach viel gelassener und es ist doch wahr. Ich meine, man sagt schließlich immer „Die Jugend wird an die jungen Leute verschwendet!“. Und da ist doch was dran. Wenn Du in den Zwanzigern bist, bist du irgendwie blauäugig und aufgedreht und hast eigentlich noch nicht so wirklich eine Ahnung von allem. Und jeder sagte immer zu mir, wenn du erst einmal 40 bist, wirst du viel ruhiger und gelassener sein, und es ist wahr.“

Ob da wohl Jens neuer Freund Justin Theroux (39) auch seinen Anteil dran hat?

Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Getty Images
Jennifer Aniston und John Mayer im Januar 2009
Der "Friends"-Cast
Getty Images
Der "Friends"-Cast
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Getty Images
Brad Pitt und Jennifer Aniston im Juli 2002
Matt Le Blanc, Jennifer Aniston und David Schwimmer in "Friends"
Getty Images
Matt Le Blanc, Jennifer Aniston und David Schwimmer in "Friends"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de