Der Schock sitzt immer noch tief. Amy Winehouse (†27) verstarb vollkommen überraschend in ihrer Londoner Wohnung. Fans weltweit sind zutiefst erschüttert. Nicht auszudenken, wie es wohl Amys Verwandten und engsten Freunden erst gehen muss. Dazu zählt natürlich auch Ex-Mann Blake Fielder-Civil (32), der momentan eine Haftstrafe verbüßen muss, weil er einen Einbruch mit einer unechten Waffe begangen hat. Auch, wenn sich die Beiden nicht im Guten getrennt haben, wird es für Blake ebenfalls ein großer Schock sein, den er nur schwer verkraften wird.

Blakes Mutter Georgette Fielder-Civil hat jedoch weitaus schlimmere Bedenken, die sie im Interview mit der Daily Star Sunday äußert: „Blake wird sich umbringen. Ohne sie wird er es nicht schaffen. Er wird ganz und gar am Boden zerstört sein. Er wird sofort wieder damit anfangen, sich selbst weh zu tun. Das Gefängnis muss dafür sorgen, dass er bewacht wird.“ Blakes Mutter sagt außerdem, dass sich die beiden bis zuletzt abgöttisch geliebt haben, nur einfach keinen Ausweg aus ihrer Krise sahen: „Er hat sie ständig angerufen und sie ihn auch. Blake wollte Amy immer zurück. Sie konnte nicht so einfach von ihm weg und er konnte genauso wenig weg von ihr.“ Zudem macht sich Amys ehemalige Schwiegermutter große Vorwürfe: „Sie und Blake waren beide sehr verloren und wir sind absolut falsch damit umgegangen.“

Wie Blake auf den Tod seiner Ex-Frau reagiert hat ist bisher allerdings noch nicht bekannt. Wir hoffen, dass die Prophezeiungen seiner Mutter nicht traurige Wahrheit werden.

Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Getty Images
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil bei den MTV Movie Awards 2007
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Getty Images
Blake Fielder-Civil und Amy Winehouse bei den MTV Europe Music Awards 2007
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008
Getty Images
Mitch und Amy Winehouse im Februar 2008


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de