Die Marke Gianfranco Ferré ist bekannt für ihren grafischen Stil und die Kombination aus kühler Eleganz und zarter Weiblichkeit. Diesen Stil schätzen auch viele Prominente, wie zum Beispiel Anne Hathaway (28) und Natalie Portman (30), die in der Vergangenheit bereits schon einige Kreationen des Labels trugen.

Und auch dieses Mal haben die beiden Designer des Labels Ferré, Tommaso Aquilano und Roberto Rimondi, wieder einmal genau diese so begehrte Aussage sehr gut getroffen. Auf der Mailand Fashion Week zeigten sie jetzt ihre fabelhafte Frühjahr-Sommer-Kollektion für das kommende Jahr. Es war schön zu sehen, wie die beiden kreativen Köpfe sich bei ihren neuen Entwürfen auf die Wurzel des Labels stützten. Ganz getreu des Gründers Gianfranco Ferré (†62), welcher ursprünglich ein studierter Architekt war, haben alle Outfits etwas Grafisches an sich. Die Schnitte sind schlicht und durch eine gewisse Asymmetrie an den Ausschnitten bekommen sie alle eine konstruierte Besonderheit. Der absolute Hingucker war jedoch der immer wiederkehrende, lange Gürtel in der Taille.

Egal, ob das Model einen Mantel präsentierte oder ein anderes Mädchen mit einem langen Abendkleid über den Laufsteg lief, um alle Taillen war ein Gürtel geschlungen. Durch die schlichten Farben Weiß und Beige, die Aquilano und Rimondi für die kommende Saison wählten, könnte man die Vermutung haben, ihre diesjährige Inspirationsquelle wäre eventuell ein Judo-Anzug gewesen. Egal, was sie zu ihrer Kollektion inspirierte, sie ist wieder einmal sehr gelungen und man wird bestimmt die ein oder andere Promi-Dame in einer der schönen Kreationen in Zukunft zu sehen bekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de