In der vergangenen Woche machte das Bild, auf welchem Peaches Geldof (22) ihr Zahnfleisch-Lächeln entblößte, die Runde. Die Meinungen zu diesem gingen stark auseinander. Grund für uns, bei unserem Promiflash-Zahnarzt nachzufragen und somit Aufklärung zu leisten.

Unser Experte, Zahnarzt Hendrik Felke, erklärt: „Hier ist eine Disharmonie zwischen der Oberlippe und den Zähnen erkennbar. Bei dem optimalen Gebiss erscheint das Zahnfleisch beim Lächeln nur leicht unter der Oberlippe hervor. Auf diesem Foto ist das Zahnfleisch fast vollständig im Oberkiefer zu sehen und wird in Fachkreisen als 'Gummy Smile' und auf deutsch 'Zahnfleisch-Lächeln' bezeichnet.“ Die Gründe dafür können verschieden sein. Da die Frontzähne von Peaches sehr weit nach vorne stehen und der Oberkiefer sehr schmal sowie lang erscheint, liegt die Vermutung, laut Herrn Felke, nahe, dass das It-Girl als Kind lange am Daumen gelutscht hat und dies zu einer Oberkieferveränderung führte.

Daran ließe sich sogar etwas ändern, wie unser Experte weiß: „Falls Frau Geldof eine Veränderung vornehmen möchte, um ein kieferorthopädisch perfektes Lächeln zu erreichen, müsste sie eine Spange oder farblose Schienen tragen und unter Umständen einen chirurgischen Eingriff vornehmen lassen, um dem Oberkiefer ein wenig zu schwenken.“ Dafür bedarf es allerdings genauer Untersuchungen und entsprechender Röntgenbilder. Aber genau wie wir auch, empfindet Henrik Felke „dieses Lächeln als sehr schön und natürlich.“

Peaches Geldof 2014 in London
Getty Images
Peaches Geldof 2014 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de