Fünf Jahre ist es her, dass Peaches Geldof (✝25) leblos in ihrem Haus im englischen Wrotham gefunden wurde. Gestern wäre der 30. Geburtstag des It-Girls und Models gewesen. Für seine große Schwester Fifi (35) ein Anlass, um Peaches zu gedenken. Der Schmerz über den tragischen Verlust sitzt bei ihr auch heute noch tief. In den sozialen Medien teilte Fifi jetzt ein Foto von Peaches und widmete der Verstorbenen rührende Zeilen.

Auf ihrem Instagram-Account trauerte die Make-up-Artistin öffentlich und postete anlässlich von Peaches 30. Geburtstag ein schwarz-weißes Kinderbild. "Ich denke an sie und vermisse sie mehr denn je", schrieb die 35-Jährige dazu und verlieh so ihrer Trauer Ausdruck. Peaches war am 7. April 2014 laut einem Bericht der Times an einer Überdosis Heroin gestorben.

Für Fifi ist der Tod ihrer Schwester bereits der zweite Schicksalsschlag in der Familie: Im Jahr 2000 starb ihre Mutter Paula Yates (✝41) – ebenfalls an Heroin.

Peaches Geldof 2014 in LondonGetty Images
Peaches Geldof 2014 in London
Fifi Trixibelle Geldof mit ihrem Vater Bob Geldof  2016 in LondonFameFlynet UK
Fifi Trixibelle Geldof mit ihrem Vater Bob Geldof 2016 in London
Fifi Geldof, Paula Yates und Peaches Geldof, 1996Rex Features / Rex Features
Fifi Geldof, Paula Yates und Peaches Geldof, 1996


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de