Gerade erst wurde bekannt, dass Raúl Richter (24) und seine langjährige Freundin Linda Rojewska sich getrennt haben und der GZSZ-Star nun wieder alleine durchs Leben geht. Doch viel Zeit zum Trübsalblasen hat der Schauspieler nicht, er stürzt sich nämlich einfach wieder Hals über Kopf in die Arbeit.

Neben seinen Verpflichtungen bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ wird Raúl bald noch ein für ihn komplett neues Projekt in Angriff nehmen. „Ende Oktober werde ich zum ersten Mal auf einer Theaterbühne stehen. 'Das Mädchen aus dem Fahrstuhl' wird in der Nähe von Frankfurt am Main aufgeführt. Das ist mal etwas ganz Anderes, aber neben dem täglichen Drehen bei GZSZ ganz schön anstrengend: eine tolle Herausforderung!“, berichtet er gegenüber RTL. „Ich freue mich sehr darauf“, so der Darsteller.

Aber natürlich werden wir ihn auch weiterhin als Dominik Gundlach im TV bewundern können. Diese Rolle spielt er mittlerweile ja bereits seit vier Jahren und hat in der Zeit schon so einiges durchmachen müssen. „Ich denke, Dominik Gundlach ist im Vergleich zu früher viel reifer geworden. Seine Erlebnisse haben ihn ziemlich geprägt, aber er wird sich von dem einen Extrem sicher wieder ins normalere entwickeln“, sagt Raúl über seinen Seriencharakter. Und auch nach all den Jahren bei der Kult-Soap ist es der 24-Jährige noch lange nicht müde, in die Rolle zu schlüpfen: „Es macht mir nach wie vor sehr viel Spaß, für GZSZ zu spielen und meiner Rolle beim Wachsen 'zuzusehen'“, gibt er zu.

Na, dann freuen wir uns doch auf mindestens noch vier weitere Jahre mit Raúl alias Dominik!

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten" - montags bis freitags, 19.40 Uhr bei RTL.
Mehr zu Raúl Richter auf www.gzsz.de

Raúl Richter und Vanessa Schmitt bei der Berlin Fashion Week
Getty Images
Raúl Richter und Vanessa Schmitt bei der Berlin Fashion Week
Raúl Richter in Berlin
Getty Images
Raúl Richter in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de