Mit positiven Beziehungs-Neuigkeiten hat Mel Gibson (55) in den letzten Monaten und Jahren nicht gerade geglänzt. Nun scheint für ihn aber ein wichtiger, formaler Schritt vollzogen zu sein, das berichtet zumindest TMZ.

Es war ein großes Hin und Her mit seiner Ehefrau Robyn Moore Gibson (55), nachdem Mel mit der russischen Musikerin Oksana Grigorieva (41) fremdgegangen war und ein Kind mit ihr bekommen hatte. Nun sollen Robyn und Mel aber auch endlich formal und offiziell geschieden sein. Robyn reichte bereits 2009 die Scheidung ein, während sich Mel mit Oksana eine Schlammschlacht lieferte, nachdem er von ihr wegen häuslicher Gewalt angeklagt wurde. Man einigte sich schließlich vor Gericht, aber Mels Scheidung von seiner eigentlichen Frau stand immer noch aus. Diese lief im Endeffekt aber leise und gesittet ab, die neue Ex-Frau Robyn schrieb sogar einen unterstützenden Brief für Mel während seiner Krise mit Oksana, in dem sie bestätigte, dass er ihr oder ihrer Kinder gegenüber niemals handgreiflich gewesen sei.

Somit geht die Ehe von Mel schließlich auch offiziell zu Ende. Gut für ihn, denn damit dürfte pünktlich zu Weihnachten auch eine Menge lästiger Formalitäten vom Tisch sein. Wir wünschen Mel Gibson und Robyn Moore Gibson auf jeden Fall alles Gute für ihre getrennte Zukunft.

Mel Gibson, Schauspieler
Getty Images
Mel Gibson, Schauspieler
Mel Gibson, London 2017
Getty Images
Mel Gibson, London 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de