Ja, wirklich, die gibt’s noch – und wie! Denn obwohl der Hype um die finnische Rockband The Rasmus in Deutschland so ziemlich abgeklungen ist, sind die Rocker in ihrer Heimat bekannter denn je. Grund genug in Vorbereitung auf ihr achtes Studioalbum ein paar deutsche Gigs anzukündigen und sich warmzuspielen für das, was kommen soll.

Schon seit 17 Jahren kennt man The Rasmus in Skandinavien, doch erst 2003 schafften es die Jungs aus Helsinki mit ihrem Album „Dead Letters“ auch bei uns und im Rest Europas berühmt zu werden. Es folgten schier endloses Radio-Airplay mit dem Song „In the Shadows“ sowie unzählige Auftritte und Festival-Gigs, mit denen sich die Band eine treue Fan-Gemeinde erspielte. Sänger Lauris Markenzeichen waren damals die schwarzen Federn im Haar, die von vielen weiblichen Fans kopiert wurden.

2008 erschien ihr letztes Album namens „Black Roses“ und genau daran wollen die Musiker nun anknüpfen. Das bislang unbetitelte Werk soll schon im späten Frühjahr erscheinen, auf der anschließenden Mai-Tour durch Hamburg, Berlin, München und Köln wollen die Jungs dann beweisen, dass sie keine Eintagsfliege sind. Bleibt abzuwarten, ob ihre neuen Stücke dann tatsächlich wieder die Charts stürmen werden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de