Wenn es bei der Paris Fashion Week eine Show gab, bei der einfach für jeden etwas dabei sein muss, dann war es wohl die Präsentation der Herbst-/Winterkollektion 2012/2013 von Modemacherin Stella McCartney (40). Die zeigte nämlich sowohl weite Hosen, Strickkleider und -Jacken als auch Jumpsuits, bestickte Shirts und Abendkleider aus schwerem Damast.

Was besonders auffiel, war zum einen die äußerst frohe Farbwahl. Denn wo bei anderen Labels gedeckte Töne dominierten, griff Stella tief in die Farbpalette. Und zum anderen schien sich die Designerin nicht entscheiden zu wollen, ob denn nun satte Farben oder doch lieber Pastell im nächsten Winter in die Kleiderschränke Einzug halten sollten und zeigte kurzerhand Kreationen in beiden Varianten. Wenn man Stella glauben kann, dann ist in der kalten Jahreszeit was Farben, Formen und auch Materialien angeht, so ziemlich alles erlaubt.

Unter den prominenten Gästen in der ersten Reihe war neben Salma Hayek (45), Alicia Keys (31) und Anna Wintour (62) übrigens auch der berühmte Papa Paul McCartney (69), der sich von den Entwürfen seiner Tochter schwer begeistert zeigte und gegenüber der Associated Press schwärmte: „Die Kollektion ist so schön, nicht wahr? Aber ich glaube, ich bin auch ein bisschen voreingenommen!“

Angelina Jolie bei den BAFTA-Awards
Getty Images
Angelina Jolie bei den BAFTA-Awards
Bühnenbild der Oscars 2016
Getty Images
Bühnenbild der Oscars 2016
Naomi Campbell bei Prinzessin Eugenies Hochzeit
Getty Images
Naomi Campbell bei Prinzessin Eugenies Hochzeit
Paris Jackson und Cara Delevingne, 2018
Getty Images
Paris Jackson und Cara Delevingne, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de