Das war wohl nichts: Mit The Winner is... wollte Linda de Mol (47) ihr großes TV-Comeback feiern, doch schon nach der ersten Ausstrahlung muss sie zittern, ob die Show überhaupt eine Zukunft hat.

Die Quoten der ersten Sendung waren mehr als bescheiden und so konnte sich die Talentshow nicht einmal die ebenfalls schwache Konkurrenz zunutze machen. Während Let's Dance mit nur 1,91 Millionen Zuschauern, also mit eher enttäuschenden 15,3 Prozent, beim jungen Publikum punkten konnte, wollten hingegen nur 1,35 Millionen und somit schlappe 7,8 Prozent Linda de Mols Showauftakt sehen – obwohl dieser sogar aus Angst vor Jauchs Wer wird Millionär-Promi-Special vorverlegt worden war. Auch beim Gesamtpublikum war „The Winner is...“ der große Verlierer, denn mit insgesamt 1,64 Millionen Zuschauern landete die erste Folge der Show sogar noch hinter dem Pay-TV-Fußball.

Die Bundesliga hatte Sat.1 bei ihrem Showstart wohl eher nicht auf der Agenda und so drohen Linda de Mol auch am Freitag wohl wieder miese Quoten, wenn sie sich gegen Jauchs Kultshow behaupten muss. Dabei hatte sie gestern noch einmal alles gegeben und fast schon um Zuschauer gebettelt. Schließlich gewinne man bei ihr garantiert eine Million, während die Chancen bei „Wer wird Millionär“ schlechter stehen. Ob dieses unmoralische Angebot helfen wird?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de