Wird Heinz Hoenig (60) nun alles zu viel? Der Schauspieler, dessen Frau Simone vor drei Wochen im Alter von nur 52 Jahren an Herzversagen gestorben war, liegt nun selbst im Krankenhaus. Er soll am Montag einen Zusammenbruch erlitten haben.

Bislang schweigen Angehörige Hoenigs über die genaue Ursache für seinen Krankenhaus-Aufenthalt, jedoch sei die Situation sehr ernst, so eine Freundin gegenüber der Bild. „Es ist überhaupt nicht absehbar, wann Heinz das Krankenhaus wieder verlassen kann.“ Er sei jedoch ansprechbar und man müsste derzeit abwarten, ob gesundheitliche Schäden durch den Anfall zurückbleiben.

Der Tod seiner Frau, mit der er 24 Jahre lang verheiratet gewesen war, muss Hoenig völlig aus der Bahn geworfen haben, kam er doch so plötzlich, dass der Schauspieler, der gerade bei Dreharbeiten für das „Traumschiff“ war, alles stehen und liegen lassen musste. Vermutlich aufgrund einer bakteriellen Infektion, die sie sich offenbar während einer Operation am Arm zugezogen hatte, wurde ihr Herz geschwächt und hörte plötzlich auf zu schlagen.

Heinz Hoenig, Schauspieler
Getty Images
Heinz Hoenig, Schauspieler
Gabriele Lechner und Heinz Hoenig bei der Goldenen Kamera 2017
Getty Images
Gabriele Lechner und Heinz Hoenig bei der Goldenen Kamera 2017
Heinz Hoenig bei der Bambi-Verleihung 2012
Getty Images
Heinz Hoenig bei der Bambi-Verleihung 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de