Der diesjährige Eurovision Song Contest steht unmittelbar vor der Tür. Letzte Vorbereitungen und Absprachen werden derzeit noch getroffen, so wurde heute bekannt, dass Anke Engelke (46) in diesem Jahr die Ehre haben wird, die deutschen Punkte zu verkünden. Damit tritt sie in die Fußstapfen von Ina Müller (46), die diese Aufgabe im letzten Jahr übernahm.

Zu diesem Zweck wird sie live von der großen Hamburger Amüsiermeile, auf der auch in diesem Jahr wieder ein großes Publik Viewing veranstaltet wird, in die Show geschaltet und beglückt eine der 25 Nationen im Finale mit den begehrten 12 Points. Sie selbst freut sich sehr auf diese Aufgabe und erklärte stolz in einer Pressemitteilung der Veranstalter: „Den ESC moderieren dürfen und im Folgejahr die deutschen Punkte von Hamburg nach Europa schicken - mehr geht nicht!“

Im letzten Jahr führte sie gemeinsam mit Entertainer Stefan Raab (45) und „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers (36) in Düsseldorf durch das Programm und wurde - wie die anderen beiden auch - für ihre überzeugende Leistung mit dem „Deutschen Fernsehpreis“ prämiert.

An welche Länder die Punkte aus Deutschland letztlich verteilt werden, erfahren wir am kommenden Sonnabend, den 26. Mai.

Bilal Hassani, Vertreterin von Frankreich, beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv
Getty Images
Bilal Hassani, Vertreterin von Frankreich, beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv
Luca Hänni auf dem roten Teppich des ESC 2019 in Tel Aviv
Getty Images
Luca Hänni auf dem roten Teppich des ESC 2019 in Tel Aviv
Netta Barzilai, Eurovision Song Contest-Siegerin von 2018, in Tel Aviv
Getty Images
Netta Barzilai, Eurovision Song Contest-Siegerin von 2018, in Tel Aviv


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de