„Euphoria“ ist mehr als nur ein Songtitel für Loreen (28). Der Inhalt des Gewinner-Songs des diesjährigen Eurovision Song Contests ist momentan vermutlich auch Programm, den für sie geht es jetzt tatsächlich „up up up up up“.

Die Schwedin ist auf einem absoluten Siegeszug – und das in ganz Europa! In 14 Ländern schoss sie auf Platz 1 der iTunes Charts, so auch in Deutschland. Damit ist sie seit der Existenz der digitalen Charts die erfolgreichste ECS-Gewinnerin aller Zeiten. Prognosen besagen, dass Loreen auch bei den Plattenverkäufen nachziehen wird. Doch auch der Hit „Standing Still“ von unserem Baku-Vertreter Roman Lob (21) erfreut sich seit seinem Live-Auftritt im Ausland wachsender Beliebtheit. Sie gilt nach dem Siegertitel als die zweitmeist verkaufte ECS-Single im Ausland.

In Schweden, dem Gastgeberland des nächsten Jahres, stieg er bis auf Platz 9 in den iTunes Charts. In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass die Song Contest-Beiträge allerdings schnell wieder aus den Playlists verbannt wurden. Loreen und Roman haben jedoch beide das Zeug dazu, langfristig oben mitzuspielen.

Bilal Hassani, Vertreterin von Frankreich, beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv
Getty Images
Bilal Hassani, Vertreterin von Frankreich, beim Eurovision Song Contest 2019 in Tel Aviv
Netta Barzilai, Eurovision Song Contest-Siegerin von 2018, in Tel Aviv
Getty Images
Netta Barzilai, Eurovision Song Contest-Siegerin von 2018, in Tel Aviv
TV-Star Lucy Ayoub, Model Bar Refaeli und Moderator Erez Tal beim ersten ESC-Halbfinale
JACK GUEZ/AFP/Getty Images
TV-Star Lucy Ayoub, Model Bar Refaeli und Moderator Erez Tal beim ersten ESC-Halbfinale


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de