Anzeige
Promiflash Logo
Erste Frau: Loreen geht mit Doppelsieg in ESC-Geschichte einGetty ImagesZur Bildergalerie

Erste Frau: Loreen geht mit Doppelsieg in ESC-Geschichte ein

14. Mai 2023, 19:30 - Promiflash Redaktion

Das gab es noch nie! Am Abend des 13. Mais fand das große Finale des Eurovision Song Contests in Liverpool statt. 26 Nationen schickten ihre Vertreter mit tollen Songs und Performances ins Rennen. Dieses Jahr holte die schwedische Künstlerin Loreen (39) mit dem Titel "Tattoo" den Sieg. Die Brünette hatte den Wettbewerb schon einmal gewonnen. Damit ist Loreen die erste Frau, die den ESC jemals zweimal gewann!

Bisher war der Ire Johnny Logan der Einzige gewesen, der einen Doppelsieg hatte einfahren können. Nun, 36 Jahre später, schaffte es erstmals eine Kandidatin, die Trophäe noch mal mit nach Hause zu nehmen. Die 39-Jährige trat bereits im Jahr 2012 mit ihrem Song "Euphoria" für das skandinavische Land an und wurde als Gewinnerin gekürt. Mit ihrem wiederholten Sieg sorgt Loreen außerdem dafür, dass Irland und Schweden sich jetzt den ersten Platz der meisten Erfolge teilen.

Für Deutschland lief der Abend weniger gut. Vergangenes Jahr wurde Malik Harris abgesandt und landete mit nur sechs Punkten auf dem letzten Platz. Auch dieses Jahr muss wieder eine Niederlage verkraftet werden. Die Metal-Band Lord of the Lost bekam 18 Punkte und belegte ebenfalls den hintersten Rang.

Getty Images
Loreen, Sängerin
Getty Images
Johnny Logan, Sänger
Getty Images
Lord of the Lost im März 2023
Seid ihr überrascht, dass Loreen die erste Frau ist, die zweimal gewann?188 Stimmen
72
Ja, ich dachte, da hätte es schon andere gegeben...
116
Nee, das war mir klar!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de