Eigentlich wollte er ein neues, drogenfreies Leben anfangen, doch ist ihm das wirklich gelungen? Charlie Sheen (46) sorgte 2011 für massig Schlagzeilen, denn Partys, Pornostars, skurrile Aktionen und viele Drogen bestimmten seinen Alltag und sorgten für Aufsehen. Doch 2012 sollte alles anders werden.

Charlie beteuerte, sein Leben wieder im Griff zu haben und clean zu sein. Doch neueste Vorkommnisse geben Anlass zur Besorgnis, denn angeblich feiert Charlie wieder, als ob es kein Morgen gäbe. Seine Nachbarn sollen sich schon mehrfach über die Dauerpartys auf Charlies Anwesen beschwert haben – vermutlich nicht grundlos. Auch Charlies Ex, Brooke Mueller (34), soll wieder rückfällig geworden sein und sich selbst in eine Entzugsklinik eingewiesen haben. Geht es Charlie ähnlich? Gegenüber TMZ ließ Charlie nur eine ominöse Nachricht verlauten, die nicht wirklich Aufschluss über seinen derzeitigen Zustand gibt – oder doch?

„Ich kann nicht über die Meinung oder Urteile anderer sprechen. Ich war dort. Sie waren es nicht. Dieses laue Hörensagen ist ein bodenloses, statisches Dröhnen. Ein Mantra. Ihr Thema. Ich weigere mich, mich durch ihr „konstitutionelles“ Privileg als Geißel nehmen zu lassen und über diejenigen zu richten, die es können und machen.“ Ahja, was Charlie damit wirklich sagen wollte, weiß wohl nur der Schauspieler selbst. Doch bei dieser wirren Aussage liegt die Vermutung nahe, dass Charlie derzeit wieder ein bisschen von Sinnen ist. Ob er wirklich einen Rückfall hat und in alte Muster verfällt? Wir sind gespannt, wie es bei Skandal-Charlie weiter geht...

Brooke Mueller und Charlie Sheen, 2009
Getty Images
Brooke Mueller und Charlie Sheen, 2009
Charlie Sheen bei einer Benefiz-Auktion in Los Angeles, Juli 2018
Jerod Harris/Getty Images
Charlie Sheen bei einer Benefiz-Auktion in Los Angeles, Juli 2018
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003
Getty Images
Denise Richards und Charlie Sheen im Oktober 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de