Vor ein paar Monaten hieß es noch, dass die Loveparade, trotz der Katastrophe im Juli 2010 in Duisburg, mit neuem Konzept zurück nach Berlin kommen sollte. Sechs Jahre nach der letzten Techno-Party in der deutschen Hauptstadt, fanden einige Veranstalter nämlich es sei höchste Zeit, das Massen-Event wieder stattfinden zu lassen. In unserer damaligen Umfrage sprachen sich auch 43,96 Prozent der 6.358 teilgenommenen Promiflash-Leser für eine B-Parade in Berlin aus, doch aus diesen Plänen wird nun nichts.

Denn wie die Organisatoren auf ihrer Internetseite verkünden, ist die für den 21. Juli geplante B-Parade aus Kostengründen abgesagt worden. Der Antrag wurde auch deswegen zurückgezogen, weil viele Sponsoren nach dem Unglück vor zwei Jahren sehr verhalten auf das Event reagiert hätten und sich das Genehmigungsverfahren wegen nachvollziehbarer Auflagen in die Länge gezogen habe. Dennoch werden Techno-Fans in Berlin auf ihre Kosten kommen, denn der Summer Rave in den Hangars des ehemaligen Flughafens Tempelhof wird nach wie vor am 21. Juli stattfinden.

Gedenkstätte des Loveparade-Unglücks in Duisburg
Getty Images
Gedenkstätte des Loveparade-Unglücks in Duisburg
Loveparade 2010 in Duisburg
Getty Images
Loveparade 2010 in Duisburg
Loveparade-Verfahren, 2017
Getty Images
Loveparade-Verfahren, 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de