Gerade erst feierten die Teilnehmer der diesjährigen Olympischen Spiele bei der opulenten Eröffnungsfeier den Beginn des Mega-Sportevents und schon gibt es die erste Negativ-Schlagzeile! Der albanische Gewichtheber Hysen Pulaku (19) wurde von den Spielen ausgeschlossen. Der Grund: Doping!

Bereits am vergangenen Samstag wurde der Olympia-Teilnehmer positiv auf das anabole Steroid Stanozol getestet. Eigentlich pusht man mit diesem Mittel Tiere wie Pferde oder Hunde, um den Muskelaufbau und den Appetit zu fördern, doch auch in der Sportwelt scheint das Steroid offenbar beliebt. Wie das Internationale Olympische Komitee (IOC) nun bekannt gab, wird gegen diesen Regelverstoß nun konsequent vorgegangen. Der Sprecher der IOC, Mark Adams zeigte sich enttäuscht über diesen ersten Doping-Fall: „Es ist immer ein trauriger Tag, wenn ein Athlet, der betrügt, erwischt wird. Wir hoffen, es werden nicht mehr.“

Auch hat er gleich noch eine Warnung an alle Sportler parat, die vielleicht mit dem Gedanken spielen sich mit dem Missbrauch von illegalen Substanzen einen Vorteil bei den Spielen zu verschaffen. „Wenn ihr dopt, kriegen wir euch.“

ActionPress
ActionPress
ActionPress


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de