Da konnten selbst die Brasilianer nicht mehr viel ausrichten: Julius Brink (30) und Jonas Reckermann (33) gewannen ganz überraschend Gold bei den Olympischen Spielen im Beachvolleyball und setzten sich damit sogar gegen die Top-Favoriten in dieser Disziplin durch! Alison Cerutti (25) und Emanuel Rego (39) aus Brasilien mussten sich nämlich mit einem 2:1 geschlagen geben und somit sind Brink und Reckermann sogar die ersten Europäer, die sich diese erstklassige Platzierung bei Sommerspielen sichern konnten.

Der Jubel der beiden Sportler könnte also wohl gar nicht größer sein, denn es war sogar ihre erste gemeinsame Olympia-Teilnahme überhaupt. Schon im Halbfinale zeigten sie ihre spielerische Top-Leistung und wiesen die Niederländer Reinder Nummerdor und Richard Schuil mit einem 2:0 in ihre Schranken. Mit einem Sieg im Finale hätte aber wohl trotzdem niemand gerechnet. Umso schöner, dass es jetzt endlich mal mit Gold geklappt hat, nachdem Jörg Ahmann (46) und Axel Hager (43) in Sydney 2000 die bisher einzigen deutschen Medaillengewinner im Beachvolleyball waren und damals mit Bronze belohnt wurden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de