Uiuiui, da war aber jemand ganz schön wütend! Beim Casting zu The X-Factor UK ging es jetzt ganz schön zur Sache: Nachwuchskünstlerin Zoe Alexander wollte es wissen und stellte sich der Jury um Gary Barlow (41), Nicole Scherzinger (34) & Co. - doch das war rückblickend wohl keine so gute Idee.

Das ließ Zoe nicht auf sich sitzen. Wutentbrannt stürmte sie von der Bühne, pfefferte das Mikro in die Ecke und machte sogar nicht einmal vor dem Kamermann halt, den sie kurzerhand voller Zorn zur Seite schubste. Auch die Requisitien mussten daran glauben. Doch das war noch nicht alles. Gemeinsam mit ihrem Papa rannte sie nochmal auf die Bühne und gab einen ganzen Schwall von Beleidigungen von sich, die die Jury regelrecht entsetzte. Hier könnt ihr euch den Total-Ausraster von Zoe gleich einmal angucken:

Zoe, die nicht nur oft mit Sängerin Pink (32) verwechselt wird, sondern auch als Pink-Double auftritt, setzte große Hoffnungen in ihren Auftritt, schließlich liegt das Talent bei ihr in der Familie: Zoes Papa imitiert gerne Tom Jones (72), während ihre Mama Shania Twain (46) bevorzugt. Doch immer nur andere Stars imitieren? Das kann sich Zoe für ihre Zukunft nicht vorstellen. „Ich versuche, von dem Pink-Ding wegzukommen und meine eigene Identität zu finden.“ Trotz dieser Ansage performte Zoe erst einmal einen Pink-Song, bekam dann aber noch einmal die Chance sich mit einer anderen Nummer zu beweisen.

Doch auch mit ihrer zweiten Performance konnte sie die Jury nicht so ganz überzeugen. „Du siehst total aus wie ein Popstar, aber deine Stimme ist echt durchschnittlich.“ Am Ende gab es vier Mal ein „Nein“ für Zoe, die diese Beurteilung sichtlich schockte und sprachlos machte. Als sie sich wieder gefasst hatte, wetterte sie los: „Ihr habt mir doch gesagt ich soll einen Pinksong singen. Ich wollte keinen singen. Ich wollte einfach ich sein, aber ihr habt mir gesagt, ich soll einen Pinksong performen.“ Zwar hatte die Jury nichts dergleichen gesagt, jedoch könnte es durchaus sein, dass ihr hinter den Kulissen empfohlen wurde, ebendies zu tun. Doch die Jury ließ sich nicht erweichen: „Zoe, es war dein Vorsingen und du hast es versaut.“

Screenshot YouTube
Screenshot YouTube
Screenshot YouTube


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de