Was für eine Party-Sause muss das wohl gewesen sein. Noah Becker (18), der älteste Sohn der deutschen Tennis-Legende Boris Becker (44), feierte am Mittwochabend so lange beziehungsweise so laut mit seinen Freunden, bis der Arzt, äh, die Polizei kam.

Noah schmiss offenbar eine große eine Geburtstagsparty für einen seiner Bekannten, hatte mächtig seinen Spaß und erinnert sich liebend gerne an die Fete zurück. Und das trotz polizeilichem Zwischenfall. Auf seiner Twitter-Seite schrieb der 18-Jährige während der Party zwar zunächst noch: „Mist, die Polizei steht vor meiner Tür.“ Und dann noch: „So laut gewesen, dass die Polizei mit sechs Beamten anrückte. Chyeeea.“ Am nächsten Tag nahm er das Ganze aber offensichtlich schon wieder mit Humor und schwärmte regelrecht: „Wow, diese Geburtstagsparty war ein riesen Spaß.“

Das glauben wir dem hübschen Burschen gerne. Die Frage ist, wie viel Spaß Papa Boris wohl hat, wenn er die Twitter-Einträge seines Sohnemanns liest...

Noah und Barbara Becker
Getty Images
Noah und Barbara Becker
Boris und Noah Becker in St. Moritz
Getty Images
Boris und Noah Becker in St. Moritz
Noah und Boris Becker bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin
Getty Images
Noah und Boris Becker bei der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de