Erst vor knapp zwei Wochen sorgte Mark Medlock (34) mit einem Konzert in Gotha für negative Schlagzeilen, weil er während seines Auftritts das Publikum beleidigte. Er rechtfertigte die Äußerungen anschließend damit, dass er im Vorfeld beschimpft und bedroht worden sei und entschuldigte sich für seine verbalen Entgleisungen. Zur Erholung zog sich der 34-Jährige zunächst in sein Zuhause auf der Nordseeinsel Sylt zurück.

Abgeschlossen hat er mit dem Vorfall anscheinend aber noch nicht. Schon vor einigen Tagen hieß es, dass der DSDS-Gewinner psychisch labil sei und kurz vor einem Zusammenbruch stehe. Nun sagte er ein für Samstag geplantes Konzert im thüringischen Bad Blankenburg ab. Nach Berichten von Bild.de soll die offizielle Begründung „beiderseitiges Einvernehmen mit dem Veranstalter“ sein.

Andere Gründe für die Absage wurden bisher nicht genannt. Klar ist aber, dass Mark sich noch vor kurzem ernsthaft bedroht fühlte und sogar mehrere Bodyguards engagiert haben soll. Man darf also gespannt sein, ob der Entertainer sich nun tatsächlich für längere Zeit aus der Öffentlichkeit zurückzieht oder ob man ihn vielleicht doch in Kürze wieder auf einer Bühne sehen wird.

Mark MedlockSchultz-Coulon/WENN.com
Mark Medlock
Mark MedlockSUPANZ,GEORG/ ActionPress
Mark Medlock
Mark Medlock, DSDS-SiegerWENN
Mark Medlock, DSDS-Sieger


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de