Eine Beziehung zu führen ist nicht immer leicht, gerade, wenn der Liebste nicht immer in der Nähe sein kann. Dass Paare eine Fernbeziehung führen müssen, kommt in unserer heutigen Zeit immer häufiger vor. Der Abschied fällt immer wieder schwer, man vermisst den Partner sehr und kann seinen Alltag nicht gemeinsam gestalten.

Wie sich ein Pärchen fühlt und was für Probleme bei einer Liebe mit Distanz entstehen können, darüber singt der Berliner Mark Forster (28) in seinem neuen Song „Zu dir (weit weg)“. Im Interview mit Promiflash verriet der charmante Sänger, der die Herzen seiner Fans schon mit seiner ersten Single „Auf dem Weg“ im Sturm eroberte, was ihn bei seiner Musik inspiriert: „Alle meine Lieder haben unmittelbar etwas mit mir zu tun. Sie sind quasi schon autobiographisch. Aber nicht nur, es ist durchaus eine Mischung aus dem, was ich selber erlebt habe in meiner Fernbeziehung oder was ich bei anderen Leuten mitgekriegt habe.“ Der talentierte Songwriter, der mit neun Jahren durch Klavierunterricht erstmals mit der Musik in Verbindung kam, lässt persönliche Erfahrungen während seiner verschiedenen Lebensphasen in seine Lieder einfließen: „Es gibt auch unterschiedlichen Motivationen, warum ich einen Song schreibe. Manchmal habe ich total Liebeskummer, manchmal bin ich halt verknallt. Dann sitze ich gerne am Klavier.“ Seine Texte schreibt der 28-Jährige bewusst auf Deutsch: „Mir ist einfach nur der Text ganz wichtig, ich bin jemand, der immer auf den Text hört, wenn er ein Lied hört, ich versuche auch, so unmittelbar wie möglich zu schreiben.“ In einer anderen Sprache könnte er den Leuten nicht so gut vermitteln, was er fühlt, weil es nicht seine Muttersprache sei und er das Gefühl hätte nur gelernte Phrasen niederzuschreiben, fügt Mark hinzu.

Der Wahlberliner, der ursprünglich aus dem kleinen Dorf Winnweiler in der Pfalz kommt, ist ab dem 8. November in elf deutschen Städten auf Tour. Dort präsentiert er seinen Fans die Songs seines ersten Debütalbums „Karton“. Wer Mark auf seiner Tour begleitet und mit welchem deutschen Künstler er gerne einmal zusammenarbeiten würde, das erfahrt ihr in Kürze hier bei Promiflash.

Mark ForsterPromiflash
Mark Forster
Mark ForsterPromiflash
Mark Forster
Mark ForsterPromiflash
Mark Forster


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de