Marie Nasemann (23) hat das Beste aus ihrer Teilnahme bei Germany's next Topmodel gemacht und flaniert mittlerweile regelmäßig über die Laufstege von Berlin Fashion Week und Co. Auch ihr Können als Style-Expertin stellte das brünette Model bereits zu manch einer Gelegenheit unter Beweis. Beim Bambi kommentierte sie für Promiflash die Roben der Promidamen und war dabei von den meisten Red-Carpet-Looks durchaus angetan. „Ich muss wirklich sagen, dass ich selten so eine geballte Masse an Traumroben und Traumdamen gesehen habe. Nur die wenigsten haben gestern Abend stylingtechnisch etwas falsch gemacht“, erklärte sie uns.

Eine Kollegin, die ebenfalls an der Mode-Castingshow teilnahm, kam bei Maries Style-Urteil allerdings weniger glimpflich davon. „Wer etwas daneben gegriffen hat, ist Sarah Knappik (26). Das Kleid sitzt leider unvorteilhaft und dieses Ding, das ihr quer über dem Oberkörper liegt, sieht aus wie Lametta vom Weihnachtsbaum“, lautet ihr Fashion-Fazit.

In der Tat war Sarahs Outfit doch etwas gewagt. Das bodenlange Glitzerkleid wartete nicht nur durch ein ungewöhnliches Puschel-Detail am Oberkörper auf, sondern war hier auch noch durchsichtig. Nichtsdestotrotz posierte sie selbstbewusst für die Fotografen und bewies damit immerhin eine gehörige Portion Mode-Mut!

Marie Nasemann im Januar 2019
Getty Images
Marie Nasemann im Januar 2019
Sarah Knappik, TV-Gesicht
Getty Images
Sarah Knappik, TV-Gesicht
Marie Nasemann bei der Berlinale-Eröffnung 2019
Getty Images
Marie Nasemann bei der Berlinale-Eröffnung 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de