Mittlerweile sind Gérard Depardieu (63) und sein Motorroller zum Leidwesen aller wirklich berüchtigt. Der Fan des zweirädrigen fahrbaren Untersatzes wurde nach einem kleinen Unfall von der Polizei in Gewahrsam genommen, das berichtet BFM TV, ein Nachrichtensender unseres Nachbarlandes.

Der Franzose war in Paris von seinem Roller gefallen, bei dem Unfall kam aber glücklicherweise kein weiterer Verkehrsteilnehmer zu Schaden. Wieso wurde der Schauspieler dann also vorübergehend festgenommen? Der Franzose, der in Interviews immer wieder betont, wie groß seine Liebe für edle Tropfen ist, hat offenbar etwas zu tief ins Weinglas geschaut, bevor er auf seinen Roller stieg, denn ein Alkoholtest ergab einen deutlich erhöhten Promille-Wert.

Das ist bei Weitem nicht das erste Mal, dass er alkoholisiert seinen geliebten Roller auf der Straße ramponiert hat. Bereits im Jahr 1998 ereignete sich exakt dieselbe Geschichte und mittlerweile ist er ein alter bekannter der Polizeibeamten. Der letzte Roller-Zwischenfall ist zudem erst einige Monate her. Im Sommer rastete er auf offener Straße aus, als er sich von einem Autofahrer bedrängt fühlte.

Gérard DepardieuWENN
Gérard Depardieu
Gérard DepardieuWENN
Gérard Depardieu
Gérard DepardieuWENN
Gérard Depardieu


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de