Gibt es überhaupt noch eine nächste X Factor-Staffel? Die Weiterführung der Show ist nach dem Sieg von Mrs. Greenbird noch reichlich ungewiss, denn die schlechten Quoten lassen die Verantwortlichen nicht gerade in eine rosige Zukunft blicken. Im Vorfeld wurde ja bekanntlich schon die Liveshow-Phase der letzten Staffel verkürzt und auch den Sonntag als Songtag zu gestalten, hat nicht so gefruchtet, wie erwartet.

„Jetzt nach dem Abschluss der Staffel analysieren wir gemeinsam mit dem Produzenten intensiv die Optionen für eine vierte Staffel. Wir werden uns in den nächsten Wochen noch mal alles ganz genau anschauen und dabei auch die Entwicklung im gesamten TV-Markt im Blick behalten“, sagte Chefredakteur Kai Sturm laut dwdl und gibt zu: „Die Quotenentwicklung ist sicherlich auch negativ beeinflusst worden durch die starken Konkurrenzangebote am Sonntagabend.“ Dennoch ist er von dem eigentlichen Konzept der Show überzeugt.

„Wir hatten über die ganze Staffel hinweg mit außergewöhnlichen, musikalischen Talenten zu tun, die mehrfach mit eigenen Songs aufgetreten sind. Es zeigt, dass wir unser Versprechen eingelöst haben, authentisch zu bleiben und so dokumentarisch wie möglich die Sendung zu gestalten. Es ist immer ein Risiko, in so einer Show unbekannte Songs zu performen, da man bei dem Zuschauer nicht auf einen Wiedererkennungseffekt hoffen kann. Und vielleicht haben wir auch dadurch den einen oder anderen Zuschauer verloren, da wir so nicht auf dem Unterhaltungsmainstream mitgeschwommen sind“, meint Sturm, den der Sieg von Mrs. Greenbird mit einem selbstgeschriebenen Song jedoch sehr beeindruckt hat. Die Zukunft von X Factor ist also in der Tat noch sehr ungewiss und wir müssen wohl abwarten, ob es tatsächlich noch eine vierte Staffel geben wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de